Slide One

Hautärzte in Köln – Nippes

Hautarzt Köln (Nippes)

Dr. med. Godehard Menge

  • geboren 1963 in Paderborn

Berufslaufbahn

  • 1982-1988 Medizinstudium an der Westfälichen Wilhelms-Universität
  • 1988-1989 Praktisches Jahr an den Städtischen Kliniken Osnabrück
  • 1989-1990 Arzt im Praktikum in der Dermatologischen Abteilung des Bethesda-Krankenhauses in Freudenberg
  • 1991-1992 Assistenzarzt in der Anäthesiologischen Abteilung des Marienhospitals Osnabrück
  • 1992 Promotion über die Variabilität der Hirndurchblutung von Frühgeborenen 1992
  • 1992-1994 Assistenzarzt in der Dermatologischen Abteilung des Knappschaftskrankenhauses Recklinghausen
  • 1994-1995 Assistenzarzt in der Universitätshautklinik Münster
  • 1995 Facharztprüfung zum Facharzt für Dermatologie und Venerologie, Zusatzbezeichnung Phlebologie
  • 1995-1996 Weiterbildungsassistent Allergologie in Psoriasis-Fachklinik Bad Bentheim
  • 1996 Zusatzbezeichnung Allergologie
  • 1996 Niederlassung durch Übernahme der Hautarzt-Praxis von Fr. Dr. Orthenberger in Köln zum 01. Juli

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Dermatologen (BVDD)
  • Berufsverband der Phlebologen
  • Berufsverband Deutscher Lymphologen
  • Arbeitsgemeinschaft Assoziierter Dermatologischer Institute (AADI)

Hautarzt Köln (Nippes)

Dr. med. Tom Franckson

  • geboren 1971 in Düsseldorf

Berufslaufbahn

  • 1991-1997 Medizinstudium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn Praktisches Jahr an der Universitätsklinik der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn
  • 1999-2006 Assistenzarzt an der Hautklinik des Universitätsklinikums Essen unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Manfred Goos
  • 2004 Facharztprüfung zum Facharzt für Dermatologie und Venerologie
  • 2005 Zusatzbezeichunung Allergologie
  • 1997 Promotion zum Thema: Stellenwert der 18-Fluor-Deoxyglukose-Positronen-Emissions-Tomographie beim differenzierten Schilddrüsenkarzinom

Mitgliedschaften

  • Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
  • Berufsverband Deutscher Dermatologen (BVDD)
  • Arbeitsgemeinschaft Assoziierter Dermatologischer Institute (AADI)

Hautarzt in Köln (Nippes)

Dr. med. Axel Sobottka

  • geboren 1975 in Kiel

Berufslaufbahn

  • 1996-2002 Medizinstudium Philipps-Universität Marburg
  • 2002-2003 Praktisches Jahr an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2003-2010 Assistenzarzt am Zentrum für Dermatologie, Allergologie und Dermatochirurgie-Kompetenzzentrum Hautkrebs – des Helios-Klinikums Wuppertal (Direktor: Prof. Dr. med. P. Lehmann)
  • 2004 Promotion zum Thema: Klinischer Stellenwert von Reizstrom nach radikaler Prostatektomie
  • 2006 Zertifizierter Neurodermitistrainer der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung e.V. (AGNES)
  • 2008 Facharztprüfung zum Facharzt für Dermatologie und Venerologie
  • 2009 Zusatzbezeichunung Allergologie
  • 2010 Niederlassung zunächst im Job-Sharing mit Hr. Dr. Menge
  • 2011 Übernahme der Hautarzt-Praxis von Hr. Schacht in Köln-Ehrenfeld

Mitgliedschaften

  • Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
  • Berufsverband Deutscher Dermatologen (BVDD)
  • Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie (DGBT)
  • Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung e.V. (AGNES)
  • Arbeitskreis Pruritusforschung (AKP)
  • Arbeitsgemeinschaft für Berufs- und Umweltdermatologie e.V. in der deutschen dermatologischen Gesellschaft (ABD)