Slider

Nagelpilzlaser in Köln – Nippes

Nagelpilz – medizinisch Onychomykose – ist weit verbreitet. Allein in Deutschland sind rund 10 Millionen Menschen betroffen. Nagelpilz ist mehr als nur ein „Schönheitsmakel“ und auf jeden Fall zu behandeln. Je früher desto besser. Unbehandelt breitet sich eine Nagelpilzinfektion immer weiter aus. In unserer Praxis in Köln setzen wir den PinPointe-Laser als moderne Behandlungsmethode ein.

Die Behandlung von Nagelpilz setzt eine exakte Diagnose voraus. Glanzlose, trübe Nägel, gelbliche Verfärbungen und Verdickungen sind Hinweise darauf, dass eine Nagelpilzinfektion vorliegt. Meist ist sie mit dem bloße Auge erkennbar. Die sichere Diagnose sollte aber stets von einem Hautarzt vorgenommen werden. Er begutachtet den Nagel beziehungsweise die Nägel mit einer Lupe und entnimmt Partikelproben, die im Labor untersucht werden.

Durch Anzüchten einer Pilzkultur lässt sich bestimmen, ob ein Pilz und welche Form des Pilzes (Faden,- Hefe- oder Schimmelpilz) vorliegt. Charakteristisch für eine Pilzerkrankung ist auch, dass einzelne Nägel der Infektion widerstehen. In der Differenzialdisgnose sind Pilzerkrankungen auch von Nagelpsoriasis oder gelblichen Verfärbungen zu unterscheiden, die als Nebenwirkung durch Medikamente wie Chemotherapeutika, Herz-Kreislauf-Mittel oder L-Thyroxin enstehen können. Erst nach der exakten Diagnose wird die Therapie eingeleitet.

In vielen Fällen wird Nagelpilz auch in Eigenregie diagnostiziert und therapiert, meist mit freiverkäuflichen medizinischen Nagellacken, Salben oder Cremes zum Auftragen. Ihr Hautarzt in Köln (Nippes) rät von dieser Art der Selbstbehandlung ab, da bei einer Anwendung eines nicht geeigneten Wirkstoffs der Erfolg trotz regelmäßiger und anhaltender Anwendung ausbleibt.

Wichtig: Werden Sie bei den ersten Anzeichen von Nagelpilz aktiv. Er heilt nicht von alleine.

Der PinPointe-Footlaser ist der erste klinisch erprobte Laser, der die Behandlung von Nagelpilz in vielen Fällen mit nur einer Behandlung ermöglicht. Im Gegensatz zur lokalen Anwendung mit medizinischen Nagellacken und Cremes ist keine langwierige Anwendung erforderlich. Im Gegensatz zur medikamentösen Therapie treten keine Nebenwirkungen auf. Aufgrund des effektiven und nachhaltigen Erfolgs ist der PinPointe-Footlaser als einziger Laser zur Therapie von Nagelpilz von der höchsten amerikanischen Gesundheitsbehörde, der FDA (Food an Drug Administration), zugelassen sowie EU-zertifiziert.

Die eigentliche Behandlung mit dem Laser, wie wir ihn in unserer Praxis in Köln ärztlich einsetzen, ist sehr kurz, etwa 10 Minuten pro Fuß. Sie ist schmerzarm und nebenwirkungsfrei. Es kann allerdings zu einer gewissen Wärmeentwicklung am Nagel kommen. In unserer Praxis wird die PinPointe-Laserbehandlung im Rahmen einer medizinischen Fußpflege durchgeführt, die insgesamt rund 60 Minuten dauert.

Der PinPointe-Footlaser Köln bietet die Möglichkeit, Nagelpilz schnell und effektiv zu behandeln.

Die Behandlungsvorteile auf einen Blick:

  • schmerzarm
  • nebenwirkungsfrei
  • nachgewiesene Wirksamkeit
  • nur 1 bis 3 Behandlungen erforderlich
  • Behandlungsdauer pro Fuß nur 10 Minuten
  • Nachsorge mit medizinischen Lacken und/oder Cremes nur für kurze Zeit erforderlich

Wenn Sie sich für die Behandlungsoption mit dem Nagelpilzlaser interessieren, können Sie gerne einen Termin unter der Durchwahl 0221 – 733 921 vereinbaren – wir freuen uns auf Ihren Anruf!